Das R129 Forum

Technik Forum


[ Galerie | Fahrzeug + Teilemarkt | Impressum ]
[ Chat | Online - Ersatzteilpreise | BüdEx-Express ]
Anfragen zum Kopieren u.ä. von WIS/EPC od. dgl. sind unerwünscht und werden kommentarlos gelöscht!!
Technik Forum :  Mercedes-Benz R129 Forum
Das Technik Forum zum R129 
ASR/ABS Lampen sind an
geschrieben von: fitzcarraldo ()
Datum: 15. September 2016 12:03

Im 500SL 1990 bleiben die ASR + ABS Lampen im Kombiinstrument an. Motor geht nicht in Notlauf sondern läuft einwandfrei. Im UR-R129 gibt es keine Modulbox, 38Pin Stecker oder OBDII Stecker. Mit der Star Diagnose läuft nichts. Fehlercodeauslesen geht nicht. Impulszähler oder Blinkcode nicht möglich). EFP (elektronisches Fahrpedal) habe ich von vorn herein als Fehlerursache ausgeklammert, da die Lampen nach Motorstart nicht ausgehen. Die Raddrehzahlgeber wurden ebenfalls als Fehlerursache ausgeklammert. Widerstandstest im Stecker von N30/1 wurde trotzdem ausgeführt. L6/1 bis L6/4 Werte sehen normal aus. N30/1 wurde ausgewechselt, ebenso K1/2 Überspannungsrelais. 12Volt in Pin 1 vom N30/1 vorhanden. Das A7/3k1 7 Polrelais wurde ebenfalls ausgewechselt. M15 Vorlaufpumpe wurde mit 12 Volt angesteuert, Leitung v. Pumpe an A7 geöffnet, Bremsflüssigkeit kommt raus. A7/3y5
Magnetventil wurde Ohm getestet (3 Ohm) und mit 12 Volt angesteuert und macht Click. N30/1 abgeklemmt, 7 Pin Relais vom A7/3 ausgesteckt dann gehen die Warnlampen aus.
WIS Dokument DH0501PF20012X verdächtigt A7/3y5 Magnetventil oder Überspannungsrelais.
Hat jemand irgendwelche Ratschläge ?
Fg# 129066-2F-015624



Thema geschrieben von Datum/Zeit
ASR/ABS Lampen sind an fitzcarraldo 15.09.16 12:03


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.